Willkommen und Grüß Gott!

Anbei die Termine für die Bürgergespräche, wir hoffen ihr kommt vorbei!

 

Gmünd:

 

 

 

 

 

 

 

 

Gössenreuth:

 

 

 

 

 

 

 

 

Grafenwöhr:

 

 

 

 

 

 

 

 

Hütten:

 

13.03.2018 in Topartikel Ortsverein

5. Ausbildungsmesse der SPD Ortsvereine im Vierstädtedreieck wieder ein großer Erfolg

 

Bereits zum fünften Mal luden die SPD-Ortsvereine am 3. März zur Ausbildungsmesse im Vierstädtedreieck ein.

Mehr als 40 Firmen, Behörden und berufliche Schulen, stellten sich künftigen Azubis vor und gaben einen Einblick in die Entwicklungsmöglichkeiten im jeweiligen Betrieb. Vertreten waren beispielsweise Firmen aus den Bereichen Maschinenbau, Elektro- und Fördertechnik, Baugewerbe, Gesundheitswesen, Lebensmittelbranche oder Automobilzulieferer. Aber auch Tankstellen, Rechtsanwaltskanzleien, das Amtsgericht, die Agentur für Arbeit, das Verlagshaus Oberpfalz-Medien, Krankenkassen und verschiedene Banken stellen sich vor.

"Wir sind eine Aufsteigerregion mit hochwertigen Arbeitsplätzen und motivierten jungen Menschen. Es geht darum, beides passgenau zusammenzuführen", lobte SPD-Landtagsabgeordnete und Schirmherrin Annette Karl die Initiative der vier Ortsvereine. Nicht minder zufrieden zeigte sich Pressaths Bürgermeister Werner Walberer: "Die Ausbildungsmesse belegt, dass man für einen innovativen Ausbildungsplatz nicht in die Ballungszentren abwandern muss."

Im nächsten Jahr findet die Ausbildungsmesse in Eschenbach statt.

23.04.2018 in Ortsverein

Spaß und Stimmung beim Zoigl

 

Auch in diesem Jahr verbrachte des SPD OV

Grafenwöhr seinen traditionellen Zoiglabend in der Zoiglstube „Zum Vinzenz“ in Hammerles.

 

Bei hervorragenden Brotzeiten und gutem Zoiglbier hatten die insgesamt 79 Mitfahrer einen gemütlichen, kurzweiligen Abend. SPD OV Vorsitzender Thomas Weiß bedankte sich für die zahlreiche Teilnahme und spendierte allen einen

Verdauungsschnaps. Angeheizt wurde die Stimmung immer wieder von Zoiglwirtin Andrea Neidhardt am Schifferklavier, mit Liedern zum Mitsingen und Schunkeln. Bestens unterstützt wurde sie dabei von Werner Hößl und Peter Ribakauskas und so sorgten drei echte Musiktalente für einen stimmungsvollen Ausflug.

Gut gelaunt machte sich die Gruppe nach Mitternacht auf den Heimweg, Gerhard Träger sorgte für eine sichere Heimfahrt. Alle waren sich einig - auch im nächsten Jahr soll dieser Ausflug unbedingt wieder stattfinden.

13.03.2018 in Ortsverein

SPD Ortsverein spendet für SVE

 
SVE

Im Rahmen der Ausbildungsmesse Pressath überreichte Ortsvereinsvorsitzender Thomas Weiß, zusammen mit Bürgermeister Edgar Knobloch, eine Spende in Höhe von 500 € an Tassilo Heimberg und Sigrid Groß vom St. Michaleswerk Grafenwöhr. Verwendung soll die Summe für die Kinder der SVE Grafenwöhr finden, um die Arbeit vor Ort zu unterstützen. Die Spende war möglich, da die Stadt Grafenwöhr für die Ausbildungsmesse im vergangen Jahr die Stadthalle kostenlos zur Verfügung stellte, nun können sich die Kinder der schulvorbereitenden Einrichtung über die großzügige Spende freuen.

06.03.2018 in Ortsverein

Dem neuen Auto wieder ein Stückchen näher

 

Grafenwöhr. (myd) Höchsten Respekt zollte die Abordnung der SPD Grafenwöhr um Vorsitzenden Thomas Weiß für das außerordentliche Engagement der Helfer vor Ort in Grafenwöhr. Um dem auch Ausdruck zu verleihen, brachten sie für die geplante Anschaffung eines neuen Einsatzfahrzeugs eine Spende in stattlicher Höhe von 500 Euro mit.

Sehr beeindruckt zeigten sich die Genossen, als sie erfuhren, dass pro Jahr rund 800 Einsätze im Bereich Grafenwöhr gefahren werden. Nicht weniger beeindruckend ist, was an Spenden beim Team um Patrick Hößl bereits für die Finanzierung des Wagens eingegangen ist.

„Es ist für die Menschen, die medizinische Hilfe benötigen, eine große Erleichterung, dass diese ehrenamtlichen Helfer in wenigen Minuten bei den Menschen eintreffen und schon Hilfe und Unterstützung leisten, bis der Rettungswagen eintrifft“, ist sich Thomas Weiß sicher. Um diese Hilfe leisten zu können, braucht es ein zuverlässiges Fahrzeug. Für die Spende bedankte sich Bereitschaftsleiter Hermann Regler zusammen mit weiteren aktiven Kräften.

 

23.05.2018 in Kreisvorstand von SPD Kreisverband Neustadt WN

Aktuelles aus dem Pflegebereich Thema im Kreisvorstand

 

„Pflege aus der Sicht der Praxis“ präsentierte die Leiterin des AWO Seniorenheims „Franz Zebisch“ Weiden, Silvia Zeidler, in der Sitzung des SPD-Kreisvorstands Neustadt in Letzau.

Die Plätze des Heimes sind zu 100% ausgelastet und um die 84 Bewohnern kümmern sich 80 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Im Moment ist die Personalsituation noch auskömmlich, allerdings werde „die Luft immer dünner“. Der demographische Wandel führe zu einem immer größeren Bedarfen an Pflegeplätzen und somit auch an Pflegepersonal. So waren 2015 in Deutschland 3 Millionen Menschen pflegebedürftig, zwei Jahre später schon 3,5 Millionen. Für 2018 wird eine weitere Steigerung um 500.00 Pflegebedürftige erwartet. Ungefähr die Hälfte wird zu Hause gepflegt. Aktuell arbeiten derzeit 900.000 Menschen im Pflegebereich und bis 2035 würden ca. 275.000 Pflegekräfte fehlen.

SPD-Kreisvorsitzende MdL Annette Karl bezeichnete angesichts dieser Zahlen die von Gesundheitsminister Jens Spahn angekündigten 8000 neuen Pflegekräfte als bestenfalls einen Tropfen auf dem heißen Stein, zumal er noch nicht einmal erklärt habe, wo diese Kräfte – nicht einmal eine pro Pflegeeinrichtung in Deutschland – herkommen sollen. Karl: „Hier muss der Minister noch eine große Schippe drauflegen und gemeinsam mit den Bundesländern einen Masterplan Pflege vorlegen!“

Mandatsträger

Europaabgeordneter Ismail Ertug

MdB Uli Grötsch

MdL Annette Karl

SPD Rund um den Kulm

SPD Arbeitsgemeinschaft Rund um den Kulm

Counter

Besucher:267615
Heute:7
Online:1

Facebook

Dem SPD Ortsverein Grafenwöhr auf Facebook folgen und keine News, Termine und Veranstaltungen verpassen!

Facebook SPD OV Grafenwöhr