Abenteuercamp 2011

Veröffentlicht am 21.08.2011 in Ortsverein

Arschbombenwettbewerb kam gut an – Kinder hatten viel Spaß beim SPD-Abenteuercamp im Grafenwöhrer Waldbad

Grafenwöhr. (myd) Das Abenteuercamp der SPD Grafenwöhr im Waldbad kam auch in diesem Jahr wieder sehr gut an. 35 Kinder aus dem gesamten Städtedreieck, und sogar auch Parkstein, Kemnath und ein Besuchskind vom Münchner Land genossen drei abenteuerliche Zelttage.

Seit vielen Jahren ist das Abenteuercamp der SPD fester Bestandteil des Ferienprogramms für Kinder. Von Kindern, wie auch Eltern wird dieses Angebot sehr gern angenommen. Wissen die Eltern ihre Schützlinge vom Team der SPD unter Organisation von Tanja Beier und Kathi Urbas doch bestens betreut.
Gleich nach der Ankunft gins für die 6-12jährigen Kids, diesmal waren die Mädchen deutlich in der Überzahl, gleich ans gemeinschaftliche Zeltaufbauen. Anschließend durften die Kids, mit einer Buttonmaschine sich ihren Namensbutton selbst gestalten und pressen.Damit wurde den Betreuern zusammen mit den folgenden Kennenlernspielen das Merken der Namen der Kinder erleichtert. Das 15köpfige Betreuer- und Küchenteam war auf sämtliche Wetterlagen bestens vorbereitet. Die Kinder durften Piratenfahnen basteln, Mandalas malen, eine Schnitzeljagd machen oder konnten Fußball- und Federball spielen. Bei entsprechender Wetterlage durften sie unter Aufsicht der Betreuer das Kinder- oder Schwimm- und Sprungbecken nutzen. Besonders gut kam dabei der Arschbombenwettbewerb an, den Sven Komogowski und Matthias Schmeilzl durchführten. Am Lagerfeuer wurde es den Wasserratten dann schnell wieder warm. Das Highlight am Samstag Abend war jedoch die Nachtwanderung. Mit Taschenlampen ausgerüstet startete die Gruppe in die Dunkelheit. Bei der Rückkehr wurden die Kids mit leckeren Bratwurstsemmeln belohnt.
Überhaupt: Ein großes Lob muss man der kulinarischen Versorgung aussprechen. Frisches Obst, ein vielfältiges Frühstücksangebot und zu den Hauptmahlzeiten wirklich kinderfreundliche Gerichte, wie Hamburger, Schnitzelsandwich oder Bratwurstsemmeln-da langten die Kinder richtig zu. Und zur Nachspeise durfte ein Eis natürlich nicht fehlen. Die Einladung an die Eltern zum gemeinsamen Kaffee und Kuchen am Samnstag Nachmittag nahmen auch viele Eltern gern an.
Tanja Beier und Kathi Urbas hatten für die Kids auch zahlreiche, schon fast in Vergessenheit geratene Kinderspiele, wie Laufbock-Stehbock oder wer hat Angst vorm schwarzen Mann und etliche andere in petto, die die Gruppe begeistert mitspielte. „Es ist richtig schön, die Kids sind wirklich klasse“ freuten sich die Betreuer zum reibungslosen Ablauf der Veranstaltung. So können sich Kinder aus Grafenwöhr und Umgebung auch im nächsten Jahr wieder auf das Abenteuercamp der SPD auf dem Waldbadgelände freuen.

 

Mandatsträger

Bundestagsabgeordnter Uli Grötsch

Europaabgeordneter Ismail Ertug

MdL Annette Karl

Bezirksrätin Brigitte Scharf

Counter

Besucher:267619
Heute:1
Online:1

Facebook

Dem SPD Ortsverein Grafenwöhr auf Facebook folgen und keine News, Termine und Veranstaltungen verpassen!

Facebook SPD OV Grafenwöhr