Herzlich Willkommen beim SPD Ortsverein Grafenwöhr!

1. Vorsitzender Timo Schön

Liebe Grafenwöhrerinnen, liebe Grafenwöhrer,
liebe Bürger der umliegenden Gemeinden,

als Vorsitzender des SPD Ortsvereins Grafenwöhr heiße ich Sie im Namen der gesamten Vorstandschaft herzlich Willkommen!

Als sozialdemokratische und älteste Partei in Grafenwöhr ist es für uns eine Herzensangelegenheit, das gute, politische Miteinander für die Bürger unserer Gemeinde zu fördern. 

Aus diesem Grunde möchten wir Ihnen die Möglichkeit bieten, Sie an unserem politischen Wirken teilhaben zu lassen. Nutzen Sie das Angebot auf unserer Website sowie auch auf Facebook, um über uns informiert zu bleiben und um die Persönlichkeiten hinter den Gesichtern des Stadtrats und des Ortsvereins näher kennenzulernen.  

Wenn Sie der Unmut trübt, Sie Lob aussprechen wollen oder Sie sich in unserer Gemeinde politisch engagieren möchten - zögern Sie nicht! Treten Sie mit uns einfach in Kontakt, denn in unserem Ortsverein findet ein jeder Bürger Gehör. 

Sie können sich jederzeit an uns über das Kontaktformular unserer Website oder über die Social Media Kanäle an uns wenden. 

Herzliche Grüße - Ihr Timo Schön
1. Vorsitzender

 

25.03.2021 in Presse

Kommunale Verdienstmedaille für Udo Greim

 
v.l.n.r.: Udo Greim und SPD-Ortsvereinsvorsitzender Timo Schön. Bild: Stefan Neidl.

Als langjähriges Mitglied des Stadtrats hat Udo Greim eine Auszeichnung für seine Verdienste erhalten. Hierbei wurde ihm die Medaille für besondere Verdienste um die kommunale Selbstverwaltung in Bronze sowie eine Urkunde, unterzeichnet vom bayerischen Innenminister Joachim Herrmann, überreicht. Originaltext: Stefan Neidl; adaptiert und gekürzt.

Aufgrund der Corona-Pandemie musste die öffentliche Ehrung, welche für gewöhnlich durch die Regierung der Oberpfalz abgehalten wird, entfallen. Stattdessen überreichte Bürgermeister Edgar Knobloch die Medaille sowie die Urkunde bei einem Besuch an Greims beliebten Pizzastand auf dem Wochenmarkt direkt vor dem Rathaus.

 

25.03.2021 in Ortsverein

Osterbrunnen erhellt Marktplatz

 
v. l. n. r.: SPD-Ortsvereinsvorsitzender Timo Schön und Bauhofleiter Alex Waschkewitz. Bild: Stefan Neidl.

Zum Bild des Marktplatzes in der Osterzeit gehört der traditionell geschmückte Osterbrunnen direkt vor dem Eingang zum Rathaus. Text: Stefan Neidl

Wie sonst auch lagerte der Bauhof den Osterschmuck, die Mitarbeiter Manuel Baack, Klaus Guthmann und Josef (Joe) Dietl kümmerten sich diesmal zusätzlich um die Aufstellung. Das Gestänge gehört der SPD und wurde von Georg und Horst Zinn neugestaltet.

 

21.01.2021 in Presse

Schneemann-Wettbewerb

 
 

Vergangenen Samstag endete unser Schneemannwettbewerb, welchen wir über Facebook angekündigt haben.

Um den Kindern und der Bevölkerung in Zeiten des Lockdowns eine willkommene Ablenkung zu schenken, haben wir kurzerhand über unseren Facebookauftritt einen Schneemann-Wettbewerb ausgerufen. Um dabei auch noch den derzeit geschlossenen Einzelhandel zu unterstützen, haben wir für die drei Bilder von Schneemännern, welche die meisten Daumen nach oben bekamen, Gutscheine von Petra Gradl ausgelobt.

 

08.12.2020 in Adventskalender

SPD hilft Kinderwünsche zu erfüllen

 
Unterstützung des Bürgerladens durch die SPD Grafenwöhr (Bild: Stefan Neidl)

Das Herz der SPD steht zur Weihnachtszeit offen. Dazu gehört die traditionelle Spende an den Bürgerladen des Bürgervereins schon fast zum Brauchtum: Bereits seit der Gründung in den 2000er Jahren unterstützt die Partei die soziale Einrichtung. Text und Bild: Stefan Neidl.

 

02.07.2021 in Allgemein von SPD Unterbezirk WEN-NEW-TIR

SPD-Landtagsfraktion legt sozialen Klimaschutz-Plan vor

 

Zahlreiche Menschen in Bayern massiv von CO2-Abgabe betroffen - SPD-Fraktionsvorsitzender Florian von Brunn und Wirtschaftsexpertin Annette Karl fordern Investitionen in Alternativen und sozialen Ausgleich

Die BayernSPD-Landtagsfraktion hat von DIW Econ, einer Tochter des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW) in Berlin, einen umfassenden, sozialen Klimaschutzplan für Bayern erstellen lassen. Die Ergebnisse, die gestern (1. Juli) bei einer Pressekonferenz im Bayerischen Landtag vorgestellt wurden, zeigen, dass gerade in Bayern zahlreiche Menschen massiv von der CO2-Abgabe getroffen werden. Der SPD-Fraktionsvorsitzende Florian von Brunn fordert deswegen Umstiegs-Alternativen und sozialen Ausgleich: „Die CO2-Abgabe erhöhte Heiz- und Spritkosten deutlich. Das trifft im Freistaat vor allem die unteren 20 bis 30 Prozent der Einkommensbezieher sehr hart. Besonders schlimm ist es im ländlichen Raum, wo es häufig kaum öffentliche Verkehrsangebote gibt und Ölheizungen überwiegen. Es reicht nicht, nur an der Preisschraube zu drehen. Wir müssen in Bayern viel stärker als bisher in klimafreundliche Alternativen für die Menschen investieren, den öffentlichen Verkehr auf dem Land ausbauen und wirksame Austauschprogramme für alte Ölheizungen auflegen. Genau dafür legen wir mit der Studie „Bayern klimaneutral und sozial“ einen echten Masterplan für ein klimaneutrales Bayern bis 2040 vor.

 

Mandatsträger

Europaabgeordneter Ismail Ertug

MdB Uli Grötsch

MdL Annette Karl

Counter

Besucher:267616
Heute:10
Online:1

Facebook

Dem SPD Ortsverein Grafenwöhr auf Facebook folgen und keine News, Termine und Veranstaltungen verpassen!

Facebook SPD OV Grafenwöhr