09.08.2020 in Presse

Fahrzeugweihe und Segnung der Fahrzeughalle der Freiwilligen Feuerwehr Hütten

 
Fahrzeugweihe des neuen MLF in Hütten

Am vergangenen Samstag konnte die Freiwillige Feuerwehr Hütten gleich zwei seltene Ereignisse für sich verbuchen: Fahrzeug- und Hallenweihe.

Zwei Ereignisse, welche einzeln nur alle paar Jahrzehnte gefeiert werden können, konnten nun in Hütten gemeinsam stattfinden: Die Fahrzeugweihe des neuen MLF (Mittleres Löschfahrzeug) und die Segnung der neuen Halle, in welcher das neue Feuerwehrfahrzeug untergebracht ist.

Der Pate und somit der Namensgeber des neuen mittleren Löschfahrzeugs ist unser Altbürgermeister Helmuth Wächter.

Wir gratulieren der Freiwilligen Feuerwehr Hütten recht herzlich zu ihrem neuen Feuerwehrfahrzeug und auch der Fahrzeughalle! Vielen Dank auch an dieser Stelle für euren unermüdlichen Einsatz für die Bürgerinnen und Bürger unserer tollen Gemeinde und der näheren Umgebung!

 

09.08.2020 in Presse

Helmuth Wächter als Altbürgermeister der Stadt Grafenwöhr

 
Helmuth Wächter wird von Bürgermeister Edgar Knobloch zum "Altbürgermeister" ernannt

Nach seinen 30 Jahren Einsatz als Bürgermeister für Grafenwöhr wurde Helmuth Wächter nun die Ehrenbezeichnung "Altbürgermeister" auf Antrag durch den Stadtrat verliehen.

Welche Stationen Helmuth Wächter bis zum Ehrentitel durchlaufen hat, erfahren Sie im Pressebericht.

 

17.01.2020 in Presse von SPD Kreisverband Neustadt WN

MdL Annette Karl ist 60

 

Eine Abordnung vom Kreisverband, Stadtverband und Fraktion sowie viele weitere Gäste gratulierten MdL Annette Karl am 13.01. zu Ihrem 60 Geburtstag. 
Wir wünschen alles Gute!

 

01.11.2019 in Presse von SPD Unterbezirk WEN-NEW-TIR

Maßnahmenpaket gegen Rechtsextremismus

 

Schlechte Zeiten für rechte Hetzer im Netz. Künftig wartet der Rechtsstaat nicht mehr bis aus Worten Taten werden. Facebook und andere soziale Netzwerke müssen Morddrohungen und Volksverhetzungen dem Bundeskriminalamt melden. Die heute von der Bundesregierung beschlossenen Maßnahmen gegen Rechtsextremismus sind eine erste Antwort unseres Rechtsstaates auf Halle und Lübcke. Das Internet ist kein rechtsfreier Raum mehr, in dem alles ohne Konsequenzen gesagt werden kann. Der Kampf gegen Rechts ist nicht nur Aufgabe der Sicherheitsbehörden, sondern eine gesamtgesellschaftliche, die wir alle erfüllen müssen: In der Kita, in der Schule und zu Hause

 

30.08.2019 in Presse von SPD Unterbezirk WEN-NEW-TIR

Uli Grötsch zum Luftverkehr: Für eine CO2-Steuer

 

Grötsch: „Der neue Sozialismus der CSU leistet keinen Beitrag zum Klimaschutz“

 

Die BayernSPD setzt sich für eine Steuer auf den Ausstoß des Klimagases Kohlendioxid (CO-2) ein. Die CSU schlägt laut Medienberichten eine Strafsteuer auf Flugtickets für unter 50 Euro vor. Der Generalsekretär der BayernSPD Uli Grötsch, MdB, winkt ab:

„Mehr Klimaschutz im Luftverkehr gibt es nur mit einer CO-2-Steuer. Und zwar auf alle Flüge, nicht nur für die billigen Lockangebote der Fluggesellschaften. Eine CSU-Strafsteuer auf Billigflieger verfehlt ihre Wirkung: Sie hilft weder dem Klima, noch verringert sie den Kohlendioxid-Ausstoß."

Service: O-Ton Uli Grötsch über die Strafsteuer der CSU auf Billigflüge

Außerdem belaste die Strafsteuer für Billigtickets nur das Portemonnaie der Menschen mit einem geringen Einkommen, so Grötsch:

„Der neue Sozialismus der CSU leistet nicht nur keinen Beitrag zum Klimaschutz, er belastet auch die unteren Einkommensklassen über Gebühr. Dieselbe CSU, die bei einer CO-2-Steuer Nachteile für Menschen mit geringem Einkommen befürchtet, will also nun im Luftverkehr genau diesen Menschen in die Tasche greifen und ihre Mobilität behindern. Das verstehe, wer will.“

 

Mandatsträger

Europaabgeordneter Ismail Ertug

MdB Uli Grötsch

MdL Annette Karl

Counter

Besucher:267615
Heute:29
Online:3

Facebook

Dem SPD Ortsverein Grafenwöhr auf Facebook folgen und keine News, Termine und Veranstaltungen verpassen!

Facebook SPD OV Grafenwöhr